# 68: Lebensbaum – Ein SommerKunstProjekt (Teil 1)

(ENGLISH TEXT BELOW: TREE OF LIFE – A SommerKunstProject (Part 1)    LEBENSBAUM- Ein SommerKunstProjekt (Teil 1)

Lebensbaum-Stadium 1Vielleicht bin ich ein bisschen zu ehrgeizig…. Aber hiermit ist es jetzt offiziell und daher unumkehrbar: Das Lebensbaum-Projekt hat begonnen! Es wird eine Weile in Anspruch nehmen und bedeutet für mich viel Arbeit…

Seit einiger Weile bereits gärt es in meinem Kopf. Und seit einigen Jahren bereits liegt dieser alte Baumstamm bei uns Platz raubend in der Garage herum, um nun endlich ganz groß herauszukommen.

Was ist das Lebensbaum-Projekt?

Ich habe vor, in den nächsten Monaten eine Liste aller Menschen zu erstellen, die ich bis dato in meinem Leben persönlich – also von Angesicht zu Angesicht – kennen gelernt habe. Wenn ich glaube, dass die Liste bis zu einem noch zu wählenden Stichtag komplett ist, werde ich die Namen all dieser Menschen per Hand hintereinander auf einen sehr, sehr, sehr langen Papierstreifen schreiben. Dieser sehr, sehr, sehr lange Papierstreifen wird dann lose von oben bis unten um den Baumstamm geschlungen werden. Der Baumstamm wird dazu in einen festen Ständer gestellt. Am Ende soll die Skulptur zum Schutz vermutlich in einem Plexiglaskasten untergebracht werden. Und schließlich werde ich nach einem oder mehreren Ausstellungsplätzen für die Skulptur suchen.

Worum geht es bei dem Lebensbaum-Projekt?

Ich werde euch das in einem anderen Blog-Artikel mal ganz ausführlich erklären. Aber damit ihr heute Abend nicht vor Neugier nicht schlafen könnt: Es geht um Menschen, es geht um das Leben, es geht um die Zeit, es geht um die Vergänglichkeit, aber auch um die Ewigkeit. Und wahrscheinlich noch um vieles mehr…

Warum gerade jetzt?

Ich werde Ende des Jahres 50 und etwa zu diesem Zeitpunkt habe ich die Fertigstellung des Lebensbaumes anvisiert.

Wie könnt ihr das Lebensbaum-Projekt unterstützen?

Den Projektcharakter bekommt der Lebensbaum, weil ich euch daran teilhaben lassen, mir bei der Verwirklichung und Umsetzung zu helfen. Abgesehen von den Dingen, die ich oben beschrieben habe, ist vieles noch unklar – sowohl technisch wie auch inhaltlich. Vielleicht könnt ihr mir hier und da eure Ideen mitteilen oder bei der ganz konkreten Umsetzung weiterhelfen. Vielleicht werde ich den einen oder die andere bei der Namensliste um Hilfe bitten. Und da es ja außerdem auch um viele von euch geht bzw. um die vielen Menschen unter euch, die ich persönlich kenne, bin ich ganz offen für die Dinge, die sich im Laufe der Zeit vielleicht daraus ergeben. Auch dürft ihr mir am Ende gerne Ausstellungsorte für den Lebensbaum vorschlagen oder sogar direkt anbieten. 🙂

Wir kennen uns noch nicht persönlich, aber du möchtest gerne ein Teil des Projektes werden?

Noch ist ausreichend Zeit! Sprich mich an! Wir finden eine Lösung!

>> Seid gespannt auf die Fortsetzung!

>> Zum Liken, Teilen, Kommentieren bitte ganz nach unten scrollen. 🙂


 

01-Lebensbaum-eng

TREE OF LIFE – A SommerKunstProject (Part 1)

Lebensbaum-Stadium 1Maybe I am a slightly too ambitious… But now it’s official and therefore irreversible: the Tree-of-Life-Project has started! It will take some time to complete and it means a lot of work for me…

The project has been on my mind for quite a while already. And for some years already this old trunk has been sitting in our garage taking up space and waiting for its moment to come out of the closet.

What is the Tree-of-Life-Project?

I intend to make a list of all people I have met in my life on a personal basis – that is face-to-face – upto today. When I think the list is complete, I am going to write down each single name onto a very, very, very long strip of paper. This very, very, very long strip of paper will then be loosely wrapped around the trunk. The trunk will have to be erected somehow priorily. Finally, the sculpture will probably be arranged in a case of Plexiglass. And eventually, I want to find one or more places to exhibit the sculpture.

What is the Tree-of-Life-Project about?

I will talk in detail about this in a later blog article. But to help you sleep tonight and not stay awake out of pure curiousity, I am giving you a taste here already of what it’s all about: it’s about people, about life, about time, about transience, but also about eternity. And probably it’s about a lot of other things too…

Why now?

I am turning 50 at the end of this year. Around this date, I am planning to complete the sculpture.

How can you support the Tree-of-Life-Project?

It’s not only a piece of art that I create but a project that needs your help. I invite you to assist me with realisation and implementation of the final outcome. Besides from the things I have mentioned above, a great deal of details is still not clear at the moment – both content-related and technically. Please share your ideas or help me with things that I ask for. I may also ask some of you to help me with completing the list of names. Last but not least, this project is also about you, or at least those of you who I have met personally. So who knows what will happen during the course of the project – I am open for it. I will be especially happy if you can help me find a place to exhibit the Tree-of-Life.

We don’t know each other on a personal basis yet, but you wish to become part of the project?

There’s still a lot of time ahead! Please talk to me! We can still find a solution!

>> Stay tuned for updates on this project!

>> Please like, comment & share. 🙂

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s