Internationales Facebook-Kunstprojekt (3)

(ENGLISH TEXT BELOW: INTERNATIONAL FACEBOOK ART PROJECT (3))

Wie das Facebook-Projekt begann

Für Porträts begeistere ich mich schon lange. Für Menschen unterschiedlichsten Hintergrunds auch. Die allererste Idee, auf die ich vor Jahren kam, war es, mir Foto-Bildbände in immer höherer Qualität zu kaufen, um hochwertige Vorlagen für meine Porträtmalerei zu finden. Doch mit steigender Professionalisierung war klar, dass ich diese Motive nicht zum Verlauf anbieten kann. Dann beschäftigte ich mich eine Weile lang intensiv mit Street-Fotografie auf Reisen. Ich kaufte mir ein dickes Zoom-Objektiv, stellte mich an strategisch günstigen Orten auf (z.B. vor dem Louvre oder auf einem großen traditionellen Markt in Ecuador) und schoss eine Unmenge an Fotos. Diese Art der Modellsuche bescherte mir zwar wirklich klasse Motive, ist aber grenzwertig, wenn man Persönlichkeitsrechte in Betracht zieht. Das deutsche Recht ist da sehr streng. Im Ausland sieht man das allerdings viel lockerer. Für mich ist es gefühlt eine Grauzone. Ich nutze diese Art der Motivauswahl nur noch gelegentlich.

Dann fiel mir ein, dass ich ja virtuell über Facebook mit einer sehr bunten Diversität an Freundinnen und Freunden verbunden bin. Viele kenne ich persönlich – aus meinem aktuellen oder auch meinem früheren Leben. Andere kenne ich gar nicht oder eben nur virtuell. Aber sie kommen (derzeit) aus mindestens 40 verschiedenen Herkunftsländern und spiegeln daher ein breites Spektrum der globalen Gesellschaft wider. So entwickelte ich die Idee, meine nächsten Modelle aus meinen Facebook-Kontakten zu rekrutieren.

Die ersten 10 sind fertig!

10 FB-Modelle

In diesem Monat habe ich mein zehntes Modell aus diesem Projekt fertig gestellt. Weitere vier befinden sich in Vorbereitung. Ich freue mich sehr, dass sich bereits so viele Freiwillige gefunden haben! Ich weiß noch nicht genau, wohin mich dieses Projekt führen wird. Aber ich hoffe, in den nächsten Jahren noch viele weitere Modelle aus diesem Pool malen oder zeichnen zu dürfen. Mir schwebt vor, irgendwann eine große Einzelausstellung ausschließlich für dieses Projekt zu veranstalten.

02_Presse_FlyerVier Modelle aus Herford

Im kommenden Monat habe ich eine große Einzelausstellung in meiner Geburtstadt Herford. Rechtzeitig genug konnte ich auch vier Facebook-Modelle aus Herford gewinnen, die in dieser Ausstellung hängen werden. Daneben zeige ich weitere Porträts inklusive weiterer (wenn auch nicht aller…) bisherigen Facebook-Modelle.

Wie kannst du dabei sein?

Sind wir bereits auf Facebook befreundet? Wenn nicht, solltest du mir schnellstens eine Anfrage schicken! >> Hier gibt’s die ersten Infos über das Projekt. Als nächstes schickst du mir deine Emailadresse und ich teile dir die genauen Rahmenbedingungen für dieses Projekt mit.

>> Zum Liken, Teilen, Kommentieren bitte ganz nach unten scrollen 🙂


 

2017-06-28-00titel-eng

INTERNATIONAL FACEBOOK ART PROJECT (3)

How the Facebook Project began

I have always had a huge fascination for portraits. And at the same time for people from diverse backgrounds. My first idea years ago was to go and buy high-quality photography books in order to find good reference photos for my portrait painting. As I became more and more professional, though, I understood that it was not possible to offer these artworks for sale. Then I developed a thing for street photography while travelling. I purchased a huge zoom lens and positioned myself in strategically favorable places (like in front of the Louvre in Paris or in the middle of a big traditional Ecuadorian market). There I took as many pictures as possible. I collected really fantastic subjects by this way of collecting reference photos. Considering general rights of personality, however, this method can be considered somewhat borderline. German law is actually very strict here, other countries take it a lot easier. Personally, I have always felt uneasy about it and I only use this method occasionally now.

Then it occurred to me that I am already connected virtually to a colorful and diverse crowd of friends by Facebook. A high number of them I know personally – from my current or former life. Others I don’t know at all, with some of them I have only exchanged brief messages or likes. These friends (currently) come from at least 40 countries of origin and therefore mirror a wide spectrum of global population. So I developed the idea to recruit my next models from this pool of Facebook friends.

The first the 10 are finished!

10 FB-Modelle-eng

This month, I finished the 10th model of this project. Others I am working on already. I am very happy that I have already found so many volunteers! I don’t know yet where this projects leads. But I am hoping to recruit many more Facebook friends in the future, and I wish to have a big solo show exclusively for this project some day.

02_Presse_FlyerFour models from Herford

Upcoming, I have solo show already in my native city Herford next month. I was lucky to find four Facebook models from Herford early enough, and they will be exhibited, of course. Furthermore, I will show other portraits including some more (but not all…) of the Facebook project.

How can you participate?

Are we already friends on Facebook? If not, quickly send me a friendship request! >> Here you can find the first information on the project. Next, please send me your email address and you will then receive detailed terms & conditions for your participation.

>> Please like, comment & share 🙂

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s